FAQ – Häufig gestellte Fragen

An dieser Stelle haben wir Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) für Sie zusammengestellt.

Sollten Ihre Fragen hier nicht beantwortet werden, stehen Ihre Ansprechpartner Ihnen gerne beratend zur Seite.

Hier haben Sie die Möglichkeit, jederzeit die wichtigsten Details Ihrer Konten abzurufen. Sie sehen etwa eine Übersicht aller Konten inkl. Saldo sowie Informationen zu Laufzeiten, Konditionen und den letzten Umsätzen.

Außerdem können Sie uns über das Serviceportal eine Nachricht zukommen lassen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir auf diesem Wege aus Sicherheitsgründen keine rechtsverbindlichen Erklärungen akzeptieren können.

Wenn Sie Geld auf Ihr Sparkonto einzahlen möchten, muss es sich nicht zwangsläufig um Bargeld handeln. Sie können auch jederzeit einen Betrag Ihrer Wahl direkt auf das Sparkonto überweisen.

Sollte Ihnen die IBAN nicht vorliegen, teilen wir Ihnen diese gerne mit. Rufen Sie uns einfach an.

Alle unsere Produkte sowie die aktuellen Konditionen finden Sie hier.

Für die Registrierung benötigen wir Ihre Originalunterschrift. Gerne senden wir Ihnen das dazu benötigte Formular per Post zu. Rufen Sie uns einfach an.

Nach der Registrierung erhalten Sie die Zugangsdaten per Post.

Sofern Sie ein Loseblatt-Sparkonto haben, können Sie die Überweisung vor Ort im Kundenservice-Center oder aber telefonisch (an die Referenzbankverbindung und unter Angabe des Kennwortes) veranlassen. Wenn Sie dies vormittags tun, führen wir die Überweisung noch am selben Tag aus.

Haben Sie ein Sparbuch, muss uns dieses zusammen mit einem schriftlichen Überweisungsauftrag vorliegen. Gerne bereiten wir den Auftrag für Sie vor.

Im Kundenservice-Center können Sie während unserer Öffnungszeiten selbstverständlich auch in Bar über ihr Guthaben verfügen. Auch hier muss ggf. das Sparbuch vorliegen. Sofern Sie höhere Beträge in Bar benötigen, melden Sie diese bitte vorher telefonisch bei uns an.

Die Anfahrt ist zu weit oder Sie haben keine Zeit, um persönlich bei uns vorbeizukommen? Gerne beraten wir Sie auch telefonisch und senden Ihnen die Unterlagen per Post zu. In diesem Fall benötigen wir eine beglaubigte Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses.

Nach 3-maliger Eingabe eines falschen Passworts wird Ihr Zugang aus Sicherheitsgründen gesperrt. Bevor Sie ein neues Passwort per E-Mail anfordern können, muss Ihr Zugang von uns reaktiviert werden. Dies erledigen wir gerne telefonisch für Sie.

Bei unseren Sparkonten können Sie je Kalendermonat über € 2.000,00 frei verfügen. Sollten Sie einen höheren Betrag benötigen, können Sie diesen Betrag mit einer dreimonatigen Frist kündigen. Nach Ablauf der Kündigungsfrist ist eine vorfälligkeitspreisfreie Verfügung innerhalb von 4 Wochen möglich. Das Konto bleibt bestehen.

Bei einer Auflösung bleibt das Konto nicht bestehen. In diesem Fall erfolgt eine Abrechnung mit entsprechender Zinsgutschrift zum Auflösungszeitpunkt und das gesamte Guthaben wird ausgezahlt. Sofern Sie ein Sparbuch haben, wird dieses entwertet.

Da wir Sie als Kontoinhaber legitimieren müssen, benötigen wir zur Kontoeröffnung Ihren Personalausweis oder Reisepass. Alle weiteren Unterlagen erhalten Sie von uns:

  • Kontoeröffnungsantrag
  • AEOI-/FATCA-Selbstauskunft
  • Informationsbogen für den Einleger

Darüber hinaus sind wir seit dem 01.01.2018 gesetzlich verpflichtet, die Steuer-ID aller Kontoinhaber, Verfügungsberechtigten und wirtschaftlich Berechtigten zu erfassen.

Für die Kündigung eines Betrages benötigen wir Ihre Unterschrift. Kommen Sie entweder persönlich ins Kundenservice-Center, oder rufen Sie uns an und wir schicken Ihnen die vorbereiteten Unterlagen per Post zu.

AEOI = Automatic Exchange of Information
FATCA = Foreign Account Tax Compliance Act

Hierbei handelt es sich um Abkommen über den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten zur Bekämpfung von Steuerhinterziehung. Im Wesentlichen sind wir als Kreditinstitut dazu verpflichtet, die steuerliche Ansässigkeit unserer Kunden festzustellen. Daher erhalten Sie gemeinsam mit dem Kontoeröffnungsantrag eine Selbstauskunft.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie auf den Seiten des Bundesministeriums der Finanzen (BMF).

Nein. Sowohl die Eröffnung als auch die Führung unserer Konten ist für Sie komplett kostenfrei. Die Höhe des Vorfälligkeitspreises sowie die Gebühren bei weiteren Leistungen finden Sie hier.

Im Falle einer Insolvenz der MMV Bank ist Ihr Geld bei uns in zwei Stufen gesichert:

Im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung sind je Kunde 100.000,– € geschützt.

Darüber hinaus sind wir Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Hier sind Einlagen bis zu einer Höhe von 11,54 Mio. € je Kunde gesichert.

Die Steuerbescheinigungen werden von uns immer am Jahresanfang erstellt. Da es sich hierbei um einen sehr hohen Arbeitsaufwand handelt, versenden wir die Bescheinigungen in der Regel im März.

Sofern Sie im abgelaufenen Jahr Konten geführt haben, schicken wir Ihnen die Steuerbescheinigung automatisch per Post zu. Sie müssen diese also nicht bei uns anfordern.

Der sog. Vorfälligkeitspreis wird dann fällig, wenn Sie innerhalb eines Kalendermonats über mehr als € 2.000,00 von Ihrem Sparkonto verfügen möchten, ohne dass Sie den Betrag vorher gekündigt haben.

Der Vorfälligkeitspreis beträgt ¼ des Habenzinses und wird am Jahresende mit der Zinsgutschrift verrechnet.

Zur Auflösung Ihres Kontos benötigen wir lediglich einen unterschriebenen Auftrag. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich der/die Kontoinhaber eine Auflösung veranlassen können.

Kommen Sie entweder persönlich ins Kundenservice-Center, oder rufen Sie uns an und wir schicken Ihnen die vorbereiteten Unterlagen per Post zu. Sofern Sie ein Sparbuch haben, muss dieses zur Auflösung des Kontos vorliegen.

Bei einem Sparkonto mit Buch stellen wir Ihnen ein auf Ihren Namen lautendes Sparbuch aus. Dieses muss uns bei Verfügungen vorgelegt werden. Ohne Sparbuch können wir keine Auszahlungen vornehmen.

Das Loseblatt-Sparkonto wird auf Kontoauszugsbasis geführt. Das heißt, Sie erhalten von uns kein Sparbuch. Stattdessen senden wir Ihnen vierteljährlich Kontoauszüge per Post zu, sofern in diesem Zeitraum Umsätze stattgefunden haben. Der Vorteil des Loseblatt-Sparkontos liegt hauptsächlich darin, dass Überweisungen von Ihrem Sparkonto auf Ihr Girokonto auch telefonisch vorgenommen werden können.

Sollten Sie Ihr Sparbuch verlieren oder nicht mehr finden, muss eine Verlusterklärung abgegeben werden. Gerne bereiten wir Ihnen das entsprechende Formular vor. Nach einer Frist von 4 Wochen stellen wir Ihnen ein neues Sparbuch aus.

Ja. Durch die Festlegung eines Kennwortes sowie einer Referenzbankverbindung gewährleisten wir die maximale Sicherheit Ihrer Spareinlagen.

Bei jeder telefonisch in Auftrag gegebenen Überweisung muss das Kennwort genannt werden. Darüber hinaus überweisen wir in diesem Fall lediglich an die von Ihnen angegebene Referenzbankverbindung. Das ist in der Regel Ihr Girokonto.

Sind Sie persönlich im Kundenservice-Center, zahlen wir nur nach Nennung des Kennwortes sowie Legitimierung des Verfügenden aus.

Grundsätzlich muss uns in diesem Fall die Sterbeurkunde im Original (oder als beglaubigte Kopie) vorgelegt werden. Vor einer Umschreibung/Auflösung des Kontos ist es erforderlich, dass die Erbfolge anhand eines Erbscheins oder eines eröffneten Testaments (jeweils im Original oder als beglaubigte Kopie) nachgewiesen wird.

Da die Bearbeitung eines Nachlassfalles sehr umfangreich ist, möchten wir Sie bitten, in diesem Fall vorab einen Termin bei uns zu vereinbaren.

Selbstverständlich können Sie auch ein Konto für ein Kind auf dessen Namen eröffnen. Neben der Geburtsurkunde des Kindes (im Original oder als beglaubigte Kopie) benötigen wir zwecks Legitimation die Personalausweise oder Reisepässe der Gesetzlichen Vertreter. Diese unterschreiben auch die zur Eröffnung erforderlichen Unterlagen und sind bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres des Kindes verfügungsberechtigt.

Kundenservice-Center

Ferdinand-Sauerbruch-Straße 7
56073 Koblenz

Öffnungszeiten:
Mo. – Mi. 9:00 – 16:00 Uhr
Do. 9:00 – 17:00 Uhr
Fr. 9:00 – 13:00 Uhr

  Ansprechpartner
Kundenservice-Center

Service-Hotline

  0800 9433 000
Gebührenfreie Rufnummer

Telefonische Erreichbarkeit:
Mo. – Mi. 08:30 – 17:00 Uhr
Do. 08:30 – 17:30 Uhr
Fr. 08:30 – 16:00 Uhr

  Einlagensicherung

  Freistellungsauftrag

  Preisverzeichnis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok